Links zu Ehrenmitgliedern, Mitgliedern im Internet und Interessantem rund um die Gondel: (wir übernehmen keine Verantwortungen für die Inhalte der unten aufgelisteten Links.)


Der La Gondola e.V. Wir informieren Sie rund um die Gondel und geben auch Ruderunterricht in Hamburg. Darüber hinaus fahren ausgebildete Mitglieder mindestens einmal im Jahr nach Venedig um zusammen zu trainieren. Wenn Sie sich hierzu informieren wollen, mailen Sie uns (wir sind allerdings keine Hotel- und Karnevalvermittlung!) Wir antworten gerne: info @ gondel.de
Die Vogalonga 2014 haben wir in einem Sandolo a quattro mit unseren Frankfurter Freunden sehr genossen


Bei der Regatta Storica 2011 durften wir im Corteo mitfahren


Im Mai 2011 durften wir das wunderschöne Pupparin von Jürgen Hoh mit Ihm rudern.

Natürlich haben wir im Mai 2010 wieder an der Vogalonga teilgenommen, diesmal sogar in unserem neu restaurierten und mit Alsterwasser getauften Vereinsboot Mercury.

Am 05. - 06.09.2009 haben wir wieder an der Ausfahrt der Forcole d'oro teilgenommen. Mit den Teams aus Österreich, Ungarn, Frankreich, Frankfurt, Berlin, Oxford, Amsterdam und Hamburg sind wir auf dem Bacchiglione  nach Tencarola gerudert, haben dort gefeiert und Ausscheidungsregatten gefahren, zurück nach Padua und danach in Abano Therme vom Bürgermeister geehrt. Am Sonntag haben wir mit den Booten der Generali a due und a quattro am Corso zur Eröffnung der Regatta Storica teilgenommen, ein wunderschönes Erlebnis.

Am 31.05.2009 haben wir an der Vogalonga teigenommen in einer Caorlina. Wir mussten jedoch wetterbedingt abbrechen um heile zurückzukommen. Sie können Filme in YouTube sehen um sich ein Bild zu machen. Nur die schwangere Tirza als Poppiera und Hans mit zwei Venezianern in einer Vipera haben die Regatta komplett gefahren. Hut ab.

Am 07.09.2008 haben wir mit der neuen Sanpierota von Vento di Venezia die Regatta Storica begleitet und die Rennruderin Sylvia angefeuert.

Am 27.05.07 haben Ina Mierig und Mathias Lühmann die Vogalonga in einem Sandolo a quattro würdig mit Hamburgs Flagge bestritten. Wir waren so schnell, dass es nur noch Photos von hinten gibt.

 

 


Vom September bis Dezember 06 hat Ina Mierig ein Stipendium der Begabtenförderung des deutschen Handwerks erhalten und zog für drei Monate nach Venedig. An den Wochenenden ist Sie nach Hamburg geflogen, um Ihre Pflicht als Gondoliera wahrzunehmen. Dank Liesel und Frank musste Sie in Venedig nicht auf ein Boot verzichten und parkte das geliehene Sandolo am Steg von San Servolo. Dort gab Sie Ruderstunden, fuhr ihre Mitschüler einfach nur so durch die Gegend oder erfüllte lang gehegte Wünsche.
 


 

Am 04.06.06 wurde die Vogalonga von allen deutschen Mitgliedern zum vierten Mal gerudert. Hier Impressionen vom Deutsch- Holländischem Team mit Tirza, Hans und Ina.
Am 21.05.06 haben Mathias, Jürgen, Martina und unser Ehrengast Gastone Nardo die Hamburgische und Deutsche Flagge bei der
forcoledoro hochgehalten.
Am 05.05.06 wird Ina Mierig einen Vortrag halten zum Thema Gondel, Gondelbau und Venedig.
Am 20.05.06 haben wir wieder eine Einladung zur Forcoledoro erhalten und werden wieder mit vier Mitgliedern teilnehmen können.
Am 04.06.06 werden wir gleich mit drei Booten an der
Vogalonga teilnehmen können. Am 29.08.05 erhielten wir hohen Besuch
aus
Venedig, Bepi Suste kam und selbst das Abendblatt interessierte sich für Ihn.
Am 05.06.2005 haben wir zu Sechst die Neue Gondel vom Wörthsee vom Anleger Danieli zur Punta Sabbione gerudert, immer
a due und Ihr einen würdigen Abschied aus Venedig geboten.


Am 04.06.2005 war der Vorstand eingeladen zur Teilnahme der Corsi des Vereins forcoledoro in Padua und unser Team mit den Bambergern Jürgen und Norbert und den Hamburgern Ina und Mathias vertrat würdig den Voga Berlino mit 13 nationalen und internationale Vereinen.
 


A
m 15. Mai 2005 hat der Vorstand wieder komplett an der Vogalonga teilgenommen, diesmal mit einem Pupparin a quattro.

Am 08.04.05 hat uns Mathias Lühmann nach abgenommener Meisterprüfung mit Seiner Neugebauten Christiane Lorenzo besucht und ist für eine Woche auf der Alster geblieben. Danach wurde Sie wieder gen Venedig transportiert und ist nach Sage und Schreibe genau einer Woche verkauft worden. Sie schwimmt nun in Diensten auf dem Canal Grande beim Statio Giglio und ist die erste Gondel , die von einem Deutschen gebaut wurde.
Die Gondel von Mathias Lühmann ist ein Meisterstück

Am 29.05.04 waren wir zur Taufe der von Gastone Nardo gebauten Gondel für Jürgen Riegel eingeladen und haben sämtliche Mitglieder mitgebracht. Danke für die ausserordentliche Taufe und viel Glück mit dem schönen Schiff.


Am 30.05.04 hat der gesamte Vorstand wieder an der
Vogalonga teilgenommen. Dank an den Verein Generali für die Bereitstellung Ihres wunderschönen Pupparino a due. Am 01.01.05 durfte Ina Mierig wieder an der Neujahrsausfahrt der Generali in einer Caorlina te
ilnehmen. Vielen Dank, wir hatten sonnigstes Wetter. Auch dieses Winterlager von 2004-2005 hatte es in sich. Wieder wurde die Gondel komplett für ca. 3 Monate ehrenamtlich von Ina Mierig restauriert und lackiert.

Am 15.05.04 hält die Gondoliera Ina Mierig im Rahmen der "Langen Nacht der Museen" im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg einen Vortrag über die Historie und den Bau von Gondeln. Am 01.01.04 um 08.00 Uhr hat der Vorstand an der traditionellen Neujahrsausfahrt auf Einladung der Generali teilgenommen. Viva Venezia e Felice Anno Nuove.

Am 25.05.03 hat die Gondoliera als Poppiera des Amerikanischen Teams das erste Mal an der Vogalonga teilgenommen, Mathias Lühmann ruderte in der Gondolone a otto der Generali. Im Winter 2002 - 2003 wurde die Gondel gekrant und auf dem Hänger in das Winterlager gebracht und dort vom Hänger befreit. Der Unterboden ist komplett kalfatert worden und die Gondel und alle Einbauten wurden neu lackiert. Dann wieder einen Hänger suchen, wieder die Gondel einmal durch Hamburg fahren, kranen und eine Woche Wasser schöpfen, jeden Tag zweimal. Die Arbeit wurde von Ina Mierig ehrenamtlich und alleine durchgeführt und dauerte ca. 3 Monate. Am 17. Dezember 02 war Ina Mierig in Bonn im Rahmen der Ausstellung Venezia, als Referentin zum Thema: Die Evolution der Gondel. Die Gondoliera

Veranstaltungen: Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Daten der Gondel: Länge: 10,80 m, Breite: 1,42 m, Gewicht: ca. 500 Kilo. Bitte beachten Sie, das ein Wenderadius von ca. 12 m, eine Brückenhöhe von min. 1,60m, keine extreme Strömung, ein Tiefgang von min. 80 cm und eine geeignete befestigte Uferböschung zum Kranen vorhanden sein müssen. Wasserstandsänderungen sind vor der Veranstaltung mitzuteilen. Bei Festen in Hallen sollte unsere Gondel rund um die Uhr bewacht und darf nicht begangen werden. Bitte rechnen Sie mit ca. EUR1500.- pro Tag. In diesem Preis nicht enthalten, sind An- und Abfahrt, sowie Kran- und Transportkosten. Der Transport sollte von einem erfahrenen Yachttransporteur Ihrer Wahl übernommen werden. Wir bitten Sie, erst dann Kontakt mit uns aufzunehmen, nachdem Sie die Daten der Gondel weitergereicht haben.

Gondeln aus aller Welt:
Amsterdam:
Neben Ina Mierig gibt es nur eine zweite (besser erste) Gondoliera auf dem gesamten Globus,Tirza Mol : gondel.nl
Bamberg: hat zwei schöne Gondeln, zu finden unter gondelfahrt.info
Wörthsee: Dort finden Sie die einzig reisende Gondel in Deutschland
gondola-viaggiante.de
Tegernsee: Ein Ruderverein mit Voga alla Veneta Fraktion
Österreich: Wien besitzt einen aktiven Verein.
Amerika: Greg Mohr ist der Präsident der Gondola Society und hat alle Adressen in Amerika zusammengestellt, jetzt gibt es auch einen Blog.
International: Unser neues Freundschaftsband rund um das venezianische Rudern und unsere Termine: Comitato Internazionale di Voga Veneta, kurz CIVV


Venedig: Alles über Venedig samt einer guten Beschreibung, wie eine Gondel gerudert wird: Venetia.it
Alle Ruderclubs in Venedig:
link
Alles über jede Regatta: vogavenezia
Eine Vereinigung, die sich sehr viel Mühe macht, die gesamte Historie darzustellen:
Gondolavenezia.it
Nereo Zane liefert das umfassenste Adressregister rund um Voga alla Veneta:
vogaveneta.it
Der Meister Saverio Pastor und seine wunderschönen Forcole:
forcole.com
Saverio ist auch Präsident von
el felze, einer Organisation rund um die Gewerke des Gondelbaus und der Traditionen der Gondolieri.
Roberto Rossi hat unsere Gondel gebaut: Hier sein
Video

Gilberto Penzo weiß alles über venezianische Boote: veniceboats.com
Wenn Sie in Venedig gutes Rudern lernen wollen, wenden Sie sich an Jane Caporal: www.rowvenice.com
Eine große Auswahl an kleinen und großen Wohnungen in Venedig bietet Rolf Menzinger mit interdomizil.de


Presseservice:
Artikel sind bisher erschienen im: Aftenbladet in Norwegen,
Hamburger Abendblatt, Morgenpost, Spiegel, Spiegel online, Welt, Wams, Zeit, Frankfurter Rundschau, Süddeutsche, Taz, Bild, Yacht, Brigitte, Corriere d'Italia, Gazzetino in Venedig und bundesweit von Greifswald bis München in regionalen Tageszeitungen und bei allen großen Agenturen.
Fernsehaufnahmen wurden aufgezeichnet für: NDR,
WDR, RTL, SAT1, HRF, ZDF, MTV, MDR, ORF, SWR, VIVA, Anglia Television Norwich und lokale Sender.
Allen lokalen Hamburger Radiosendern werden regelmäßig Interviews gegeben. Überregional u. a. für: Die
Deutsche Welle, Mare Radio.
Besonders stolz sind wir auf eine Meldung, die BBC Radio in London im Juni 99 sendete.
Für Fernsehaufzeichnungen benötigen wir Ihre Profilangabe, wenn nötig auch ein Video vorab. Bitte informieren Sie sich vorab über unsere Gagen.
Bitte achten Sie darauf, Namen, Anschrift sowie die Daten der Gondel richtig zu dokumentieren. Wir können gerne Ihren Artikel vor Erscheinen auf Fehler durchsehen. Bitte schicken sie uns alle Photos, die Sie von uns gemacht haben zu und überlassen uns ein Probeexemplar Ihres Artikels. Auf Wunsch können wir Ihnen gerne Photos zumailen, diese sind allerdings grundsätzlich mit den Namen der Photographen zu nennen. Nennen Sie uns bitte das gewünschte Format. Möchten Sie uns interviewen oder uns an Filmaufnahmen beteiligen, schreiben Sie uns eine kurze Mail, wir antworten:
gondola@web.de


Literatur:

In Seinem neuen Buch "Die Alster, Der Fluss und die Stadt" hat Volker Looks  der Gondoliera ein eigenes Kapitel gewidmet. Erschienen im September 2012.
Die Gondoliera hat einen eigenen Beitrag im Buch" Leben am Fluss" von Detlev H.G. König, erschienen 2012
Der Reiseführer von Duncan J.D. Smith "Nur in Hamburg" widmet der Gondel ein eigenes Kapitel. 2010

Alida Gundlach und Ingo Wandmacher haben zur Serie "Perlen des Nordens" ein schönes Buch mit einen kleinen Beitrag auch über die Gondoliera geschrieben, bzw: photografiert.
Nun ist die Gondoliera auch in einem kleinen Beitrag in dem von
Michael Koglin geschriebenen schönen Band "Italien in Hamburg" erwähnt. Das Buch ist im Buchhandel für EUR 19.95 zu erwerben.
Hermann P.Piwitt erwähnt die Gondoliera in Seinem neuen Buch
"Jahre unter Ihnen".